Kiefel

24-02-2015 – IT-Sicherheits-Tag

IT-Sicherheits-Tag in Frankenberg

 

Die aktuell steigende Zahl von Angriffen auf IT-Bereiche und KnowHow von Mittelstandsunternehmen in Sachsen nehmen wir zum Anlaß, Lösungen und Fördermöglichkeiten vorzustellen.

Der IT-Sicherheitstag bei der KIEFEL Unternehmensgruppe bietet Ihnen dazu strukturiertes Fachwissen zu aktuellen Sachthemen, fachkundige Referenten, Praxiseinblicke sowie Erfahrungsaustausch mit Nutzern / Interessenten in einem komprimierten Zeitrahmen.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.

  • 09:00 - Come Together
  • 09:30 - Backups die auch funktionieren - inkl. Live-Beispiel CommVault

  • Oskar Schönherr, KIEFEL Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG
    Haben Sie schonmal ausprobiert, ob ihre BackUps wirklich funktionieren und wie lang und mit welchem Ressourcenaufwand ein Restore dauert?
  • 10:30 - All device management - wie bitte?

  • Özcan Yildiz, baramundi Software AG
    Client, Server und Mobile Device Management von baramundi:
    • Modular aufgebaut
    • Eine Oberfläche, eine Lösung
    • Egal ob, Client, Server oder Mobile Device
    • Deutscher Hersteller
  • 11:30 - die größten Mythen - rechtliches Risiko "E-Mail-Archivierung"

  • Oskar Schönherr, KIEFEL Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG
    Jeder denkt "E-Mail-Archivierung? ein alter Hut, brauchen wir nicht". Ebenso beim Thema Archivierung von Dokumenten. Wir zeigen Fallstricke und gesetzliche Vorgaben auf und berichtigen einige Mythen.
  • 12:00 - Mittagessen und Diskussion
  • 13:00 - Scannen ist doch einfach ?!

  • Klaus Marx, OneClick Solutions GmbH
    • Was ist beim Übergang von Papier in Elektronik zu beachten?
    • Wie ist der aktuelle Stand der Technik?
  • 13:30 - Prozesssicherheit am Beispiel der Eingangsrechnungsbearbeitung

  • Thomas Lörinczy, KIEFEL Unternehmensgruppe GmbH & Co. KG
    Am Beispiel von des windream ECM zeigen wir einen Rechnungseingangs-workflow inkl. Scan, dynamischer Erkennung und Durchlauf durch ein "Unternehmen".
  • 14:00 - IT-Sicherheit aus Anwendersicht

  • Bernhard Pauli, Leiter EDV, SEBA KMT
    Ein Livebericht über eingesetzte Sicherheitslösungen, Hintergründe und Notwendigkeiten aus dem Alltag einer IT-Abteilung eines großen Mittelstandsunternehmens.
  • 14:30 - Die neue Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr zur Mittelstandsförderung (Mittelstandsrichtlinie)

  • Dominic Schröter, Sächsische Aufbaubank - Förderbank
    Vor der Landtagswahl am 31.8.2014 verkündete der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Fördergeldern für IT-Sicherheit bereitstellen zu wollen, um der aktuell steigenden Zahl von Angriffen auf sächsische IT-Infrastruktur zu begegnen. Inzwischen wurde die auslaufende Mittelstandsrichtlinie verlängert, mit ca. 5,5 Mio. € budgetiert und um das Thema "IT-Sicherheit" erweitert. Die entsprechenden Durchführungsverordnungen sind nun ebenfalls bekannt. Kommen Sie in den Genuß dieses Förderprogramms? Der Vortrag wird die Programme
    • Verbesserung des Informationssicherheitsniveaus in KMU sowie
    • Elektronischer Geschäftsverkehr (E-Business)
    mit den Punkten
    • Allgemeine Informationen zum Programm
    • Wer ist Zuwendungsempfänger
    • Welche Ausgaben sind zuwendungsfähig
    • Informationen zur Förderung (Höhe, Kosten maximal, Kosten minimal,…)
    • kurze Ausführung zum Verfahrensablauf
    enthalten.
  • 15:00 - Kaffee mit Zeit für Fragen und Diskussion
  • 15:30 - Ende der Veranstaltung

Bildnachweis

 

KIEFEL Informationssysteme

Thomas Lörinczy
Vertriebsbeauftragter
An der Autobahn 6
09669 Frankenberg / Sa.

Tel.: 037206 77-236
Fax: 037206 77-200
E-Mail: thomas.loerinczy@kiefel-is.biz
www.kiefel-is.biz